• Startseite

hier gibts tickets

Kontakt

Turnverein Willstätt 1908 e.V.
Hauptstraße 53
77731 Willstätt
Tel. +49 7852 999 270
Fax +49 7852 999 271
E-Mail: info@tv-willstaett.de
 

Öffnungszeiten:

Montags, Mittwochs und Freitags
von 9:00 - 12:00 Uhr
 

Hanauerland-Halle

Hornisgrindestrasse 4
77731 Willstätt
 

Sponsoren

hilzinger

sparkasse

adam

Sportklinik

MiLu Web

Die Katze ist im Sack

32 Daniel Schliedermann Spielerportrait 20 21

Der TV Willstätt führt seine Personalplanung weiter voran und nimmt seinen Spielgestalter ein weiteres Jahr unter Vertrag.

Der Vertrag zwischen Spieler und Verein hat eine beidseitige Verlängerungsoption und gilt für die 3. LIGA sowie die 2. Bundesliga. „Wir vom TV Willstätt freuen uns, Daniel mit seiner Dynamik, seiner Kreativität, dem Spielwitz und ebenso gutem Wurfrepertoire, nach wie vor in unseren Reihen zu haben und gemeinsam mit ihm unsere weiteren Ziele anzusteuern.“, so Rainer Lusch.

„Ich habe mit vielen meiner Mitspieler und Verantwortlichen zwischenzeitlich tolle Freundschaften geschlossen und die familiäre Basis war wichtiger Bestandteil meiner Vertragsverlängerung. Die Professionalität und die Grundstruktur im Trainer- und Betreuerteam ist für die 3. LIGA überdurchschnittlich gut und ich denke, dass wir kommende Saison nochmals einen Schritt nach vorne machen können.“, teilte Daniel Schliedermann mit.

Nach seinem Masterstudium (Dialogmanager und E-Commerce Master of Science) kann Schliedermann bei der Elektro Mobile Deutschland GmbH und dem TV Willstätt professioneller Handballsport und Beruf super vereinen. Er äußerte sich gegenüber seinem Arbeitgeber und dem TV Willstätt sehr dankbar.

Felix Krüger und Lenny Sieck zum TV Willstätt

KrügerDie Aussetzung des Spielbetriebs bis Ende Februar wegen der Corona-Pandemie bedeutet für Handball-Drittligist TV Willstätt kein Stillstand. Einen Tag nach dem Trainingsstart 2021 verkündeten die Hanauerländer am Dienstagmittag zwei Neuzugänge für die neue Saison: der Halbrechte Felix Krüger vom Zweitligisten HSG Konstanz und Kreisläufer Lennart (Lenny) Sieck vom Oberligisten TuS Steißlingen.

„Neben dem handballerischen Potenzial haben uns bei den beiden auch die mentalen und menschlichen  Komponenten sowie die absolute Teamfähigkeit überzeugt, sodass beide mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet wurden“, kommentierte Willstätts Handball-Boss Rainer Lusch die Neuverpflichtungen.

Ex-Schutterwälder
Linkshänder Krüger, der die rechte Rückraumseite mit Petar Bubalo und in der Verteidigung den Innenblock verstärken soll, ist in der Ortenau kein Unbekannter, der 26-Jährige aus Alpirsbach spielte in der Jugend für den TuS Schutterwald, bevor er nach Konstanz wechselte.
Der 22-jährige Lenny Sieck spielt am Kreis und ist der jüngere Bruder von TVW-Torwart Leon Sieck (24). Nächste Saison soll er gemeinsam mit Yannick Ludwig und Marius Oßwald, der dann wegen beruflicher Verpflichtungen nicht mehr hundertprozentig zur Verfügung steht, das Kreisläufer-Trio bilden. 

Weiterlesen: Felix Krüger und Lenny Sieck zum TV Willstätt

Vorbereitungsspiel Freitag, 25.9.2020 um 20 Uhr in der Hanauerlandhalle

Auf der Grundlage des mit der Gemeindeverwaltung vereinbarten Hygienekonzepts laden wir alle Handballinteressierten und Fans für das Testspiel gegen die Drittliga Mannschaft von Saarlouis in die Hanauerlandhalle ein.

Es ist somit das erste Spiel vor Zuschauern nach Abbruch der Spielrunde 19/20 im März diesen Jahres.

Bereits im August trafen sich die beiden Drittligisten zu einem hochklassigen und emotionalen Vorbereitungsspiel in Saarlouis, in welchem unsere Mannschaft nur knapp mit 29:27 unterlag und sich sicherlich jetzt revanchieren will.

Unsere Mannschaft freut sich, dieses Spiel wieder nach langer Zeit vor heimischen Zuschauern auszutragen.

Es werden die allgemein bekannten Maßnahmen und Regeln zum Hygieneschutz beachtet.

Eintritt ist frei.

 

Vorankündigung:

Saisonstart  3. Handballbundesliga Süd:

Heimspiel am Samstag, 3.Oktober 20 Uhr Hanauerlandhalle

TV Willstätt gegen HaSpo Bayreuth

Fredi Beker erfolgreich operiert!

Fredy Beker erfolgreich operiert2

Beim TVW ist die Vorbereitung bereits in vollem Gange, doch Fredi Beker konnte das Trainer-Team und die Mannschaft nicht wie gewohnt unterstützen. Nach zwei qualvollen Jahren mit Leistenbrüchen auf beiden Seiten wurde Fredi von Mannschaftsarzt Dr. Hefner und Chirurg Dr. Riemer erfolgreich in Achern operiert. Der „Mann für Alles“ beim TVW unterstützt das Trainer-Team um Ole Andersen und ist das Bindeglied zwischen Mannschaft und Verein. Nach seiner Operation wird Fredi seine „Verletzung“ auskurieren und dann wie gewohnt den TVW weiter betreuen. Auch die Mannschaft wünschte Fredi bei seinem Aufenthalt im Klinikum per Video Genesungswünsche und ersehnt die Rückkehr des Allrounders. Im Kreise der Mannschaft vermisst man Fredi besonders durch seine lockere Art und als Zauberer des Fußballs beim beliebten Warmmach-Kick.
Gute Besserung Fredi, dein #TVW08!

Weiterlesen: Fredi Beker erfolgreich operiert!

Unterkategorien